Wie transportiere ich meinen Hund sicher?

Neben den Gedanken um die Anschaffung des Hundes, des richtigen Futters, die Wahl des Spielzeuges und vielen anderen wichtigen Dingen solltest du dir auch rechtzeitig Gedanken um den richtigen und sicheren Transport machen.

Optimal wäre es, deinen kleinen Liebling bereits im Welpenalter an die für ihn geeignete Transportmöglichkeit zu gewöhnen. Abhängig von der Größe des Hundes gibt es zahlreiche Möglichkeiten, deinen jungen Hund sicher von A nach B zu bringen. Das Gewöhnen an Autofahrten solltest du genauso ernst nehmen wie richtiges Verhalten im Stadtverkehr oder bei Menschenmengen.

Jedenfalls solltest du den Hund immer so im Fahrzeug sichern, dass er sich bei einem möglichen Unfall nicht selbst oder andere Insassen gefährden oder verletzen kann.

 

Tipp: Zur Gewöhnung des Hundes, egal in welcher Altersklasse, solltest du immer jeden Schritt bzw. jeden Teil der Übung mit Futter, Spielzeug, Clickern oder Worten belohnen. Splittere jede Aufgabe in kleinere Teilübungen und trainiere diese in kurzen Sequenzen, um den Hund nicht zu überfordern, er soll das Autofahren bzw. den Transport immer als positiv in Erinnerung behalten.

Die ersten Schritte bestehen darin, deinen Hund mit dem Gurt oder der Box vertraut zu machen, verhält er sich unauffällig belohne ihn. Anschließend kannst du mit der nächsten Übung fortfahren. Im Anschluss daran lasse den Hund in der Transportbox bzw. angegurtet am Sitz verweilen, zeigt er auch hier unauffälliges Verhalten belohne ihn wieder.

Ein weiterer Schritt sollte sein, dass du die Transportbox anfangs für kurze Zeit schließt ohne dass der Hund dies als unangenehm empfindet. Wenn sich der Hund auch hier entspannt zeigt, kannst du nach der Belohnung in weiterer Folge den Kofferraumdeckel bzw. die Autotür schließen, der Hund sollte für einige Zeit alleine bleiben. Wenn er diese Etappe erfolgreich gemeistert hat, steht der ersten kurzen Autofahrt nichts mehr im Wege.

Wie transportiere ich meinen Hund sicher? - lovdog.at

 

Transport im Auto

Je nach dem Modell deines Autos und der Hunderasse gibt es diverse Möglichkeiten deinen Vierbeiner sicher zu transportieren.

 

Unter anderem stehen folgende Methoden zur Verfügung:

  • Transportbox
  • Sicherheitsgurte,
  • Trennnetz oder Trenngitter
  • Hunde-Autositz

 

Eine beliebte Handhabe bei kleineren Hunden ist die Verwendung von Autogurten, wichtig ist, dass der Hund ein passendes Brustgeschirr trägt und der Gurt die richtige Länge hat. Bei zu langen Gurten bestünde die Möglichkeit, dass sich der Hund im Falle einer Kollision stranguliert. Die Anbringung des Gurtes darf nur auf der Rückbank erfolgen – nicht auf dem Beifahrersitz.

Wie transportiere ich meinen Hund sicher? - lovdog.at

 

Anders als bei kleinen Hunden sind für größere Hunde die Transportboxen besser geeignet, die Boxen sollten möglichst sicher im Kofferraum angebracht werden. Die Box an sich sollte nicht allzu groß sein, nur so groß, dass sich der Hund problemlos umdrehen kann. Bei einer zu großen Box besteht die Gefahr, dass der Hund bei einem Unfall umher geschleudert wird. Auch ist darauf zu achten, dass er keine Sicht nach außen hat, dies würde ihn unnötig stressen.

Eine weitere Möglichkeit für einen sicheren Transport ist die Montage von Sicherheitsgittern bzw. -netzen, diese trennen den Kofferraum vom Rest des Autos. Bei größeren und schwereren Hunden empfiehlt sich eher die Verwendung von Gittern, da dieser stabiler sind.

Wenn du den Zug für den Transport benützen möchtest, erkundige dich ab welcher Größe ein Hund einen eigenen Fahrschein benötigt. Jedenfalls sollte dein Hund angeleint werden und ein Maulkorb verwendet werden. Kleinere Hunde können problemlos in einer geeigneten Tasche mitgeführt werden.

 

Umweltfreundlicher Transport

Wählst du eine umweltfreundlichere Weise für den Transport deines Hundes, so ist dies bestimmt das Fahrrad. Für kleine Hunde gibt es Körbe, diese können entweder am Frontgepäckträger befestigt werden oder hinten am Gepäckträger des Rades. Sichere den Hund ausreichend. Auch gibt es die Möglichkeit des Benützens eines Hundeanhängers, dieser wird an das Fahrrad angehängt und nachgezogen. Natürlich kannst du dir hier auch ein Lastenrad zulegen, dieses ist robust und es steht dir nichts mehr im Wege deinen Hund richtig und sicher zu transportieren.

 

Wie transportiere ich meinen Hund sicher? - lovdog.at

 

Flugreisen

Eine nicht allzu stressfreie Möglichkeit ein ferneres Land zu bereisen ist die Flugreise. Meist können kleinere Hunden als Handgepäck direkt mit ins Flugzeug genommen werden, größere Hunde jedoch müssen in einer Transportbox im Frachtraum des Flugzeuges die Reise antreten.

 

Sonstiges

Bei längeren Autofahren bzw. Fahrten in den Urlaub solltest du noch weitere Dinge beachten: Am besten du planst die Abfahrt bereits in den frühen Morgenstunden, bietest dem Hund genügend Sonnenschutz, lässt den Hund nicht alleine im Auto und vermeidest Staus. Nicht nur für dich ist das Einhalten von Pausen wichtig, sondern auch für deinen Vierbeiner.