Wann muss ich meinem Hund die Krallen schneiden?

Neben der Fellpflege ist auch die Krallenpflege ein wichtiger Bestandteil zur Erhaltung der Hundegesundheit. Zu lange gewachsene Krallen führen zu großen Schmerzen, in weiterer Folge kann es auch zu Haltungs- oder Gangschäden führen. Auch Lahmheit und Verletzungen können nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Aber wie weiß man, ob die Krallen Ihres Hundes zu lange sind? Als Richtlinie gilt, wenn die Krallen des Hundes den Boden berühren, ist es an der Zeit zu handeln. Auch hört man oft ein Klackern am Boden wenn der Hund läuft, auch hier empfiehlt, es sich die Krallenlänge zu kontrollieren.

 Wann muss ich meinem Hund die Krallen schneiden? - lovdog.at

Natürlich kann man die Krallenpflege auch dem Tierarzt überlassen, wenn man sich jedoch das Kürzen der Krallen selbst zutraut, benötigt man folgende Utensilien:

  • Krallenschere/Krallenzange/Krallenschleifer
  • Schere (um die Haare zwischen den Ballen zu kürzen)
  • Taschenlampe (bei dunklen Krallen)
  • Pfotenbalsam

 

Krallen selbst schneiden

Da die Krallen des Hundes durchblutet sind, empfiehlt es sich, zunächst mit der Taschenlampe die Krallen zu durchleuchten um die Blutgefäße erkennbar zu machen, besonders bei dunklen Krallen ist dies ratsam. Jedenfalls sollte man schräg von unten die Kralle Millimeter für Millimeter abschneiden, hierfür kann man beispielsweise eine Krallenzange verwenden. Häufiger sind die Krallen an der Vorderpfote betroffen, als die Krallen an der Hinterpfote. Nach erfolgreichen Kürzen kann man zur Pflege einen Pfotenbalsam auftragen sowie die Haare zwischen den Ballen schneiden.

Eine andere Möglichkeit die Krallen zu kürzen, ist das Feilen der Krallen. Wenn dein Vierbeiner die Prozedur gut überstanden hat, vergiss nicht, ihn ausreichend zu belohnen.

Leider kann es vorkommen, dass man die Kralle zu tief einschneidet und diese dann blutet. Stille die Blutung. Sollte die Wunde nach etwa 30 Minuten noch bluten, suche einen Tierarzt auf. Schütze die Wunde jedenfalls vor Schmutz, um eine Infektion zu vermeiden.

In welchem Zeitabständen Sie die Krallen kürzen müssen, hängt von der Hunderasse, von der Aktivität, auch von der Veranlagung des Hundes ab, sowie es auch eine wichtige Rolle spielt, auf welchem Untergrund sich der Hund überwiegend bewegt.