Einkaufswagen

0

Dein Einkaufswagen ist leer

Zum Shop gehen
Hundesitter gesucht

Hundesitter gesucht

Hunde sind für manche Menschen mehr als nur ein pelziger Partner. Seelentröster oder Kinderersatz, dein Partner ist dein Ein und Alles. Doch im Laufe des Hundelebens kann es manchmal zu Situationen kommen, wo du deinen Liebling alleine lassen musst. Sei es eine längere Reise oder ein neuer Job der dich von deinem Liebling trennt. Vielleicht hast du Glück und kannst dich auf Freunde und Familie verlassen, aber wenn das nicht der Fall ist, können Hundesitter eine gute Alternative sein.

Für eine stundenweise Betreuung bieten sich Hundesitter oder „Dog-Walker“ an, die die Vierbeiner zum Spazierengehen abholen und zum Teil auch das Füttern übernehmen.

Hundesitter gesucht - lovdog.at

Wie finde ich den richtigen Hundesitter

Es gibt tausende Möglichkeiten mit einem Hundesitter in Kontakt zu treten. Am besten befrage das Internet nach dir offenen Möglichkeiten. Hast du dann eine Person gefunden, so achte darauf, dass der Hundesitter einen offenen und vertrauenswürdigen Eindruck macht. Kommunikation ist in eurer Beziehung das A und das O. Im Krankheitsfall oder dringenden Meetings oder anderen Situationen möchtest du darauf vertrauen können, dass dein Hundesitter pünktlich und verantwortungsvoll ist.

Aber nicht nur die Kommunikation mit dir, sondern auch die Kommunikation mit deinem Hund ist wichtig. Interagiert der Hundesitter mit deinem Liebling? Reagiert er auf seine Signale? Hunde nehmen weit mehr wahr, als wir Menschen und Kommunikation kann auch nonverbal stattfinden. Du kannst auch anhand deines Hundes sehen, ob er sich in der Nähe des Hundesitters wohlfühlt. Bei einem Kennenlernen kannst du sehen ob die Chemie zwischen Betreuer und deinem Hund stimmt.

Ist ein Hundesitter gut für meinen Hund?

Ist dein Hund eher misstrauisch? Oder ist dein Liebling schon älter, so kann die intensive Betreuung durch einen Hundesitter gut für ihn sein. Hundesitter betreuen in der Regel nur einen bis maximal drei Pflegehund. Dadurch können sie sich voll auf deinen Vierbeiner konzentrieren. Die Art und Weise der Betreuung liegt euch offen. Der Hundesitter kann z.B. zu dir nach Hause kommen oder er nimmt deinen Liebling zu sich oder geht für ein paar Stunden Gassi mit ihm. Ist dein Hund etwas gesetzter so ist es vielleicht besser ihn nicht aus seinem gewohnten Umfeld zu nehmen und die Betreuung durch eine bekannte Person ist für deine alte Fellnase von Vorteil.

Hundesitter gesucht - lovdog.at

Hundesitter werden ist nicht schwer aber guter Hundesitter sein ist nicht leicht.

Wenn du dann soweit bist und das Internet nach Hundebetreuung durchforstest, siehst du vielleicht, dass viele Hundebetreuer Menschen sind die gerne ihre Freizeit opfern. Am Besten ist es, wenn du dich bei der Auswahl an Erfahrungen der Betreuer orientierst. Von unerfahrenen Personen solltest du dich fern halten.

Kläre vorher alle offenen Fragen

Trefft ihr euch vorher zu einem Kennenlernen, so kannst du dem Hundesitter alle Erwartungen und Fragen beantworten, welche die Betreuung deines Vierbeiners erwünscht. Je genauer du deine Wünsche äußerst, desto besser kann der Hundesitter auf diese Vorstellungen eingehen. Auch wenn die vielen Aufforderungen und Fragen an den Hundesitter vielleicht unangenehm sind, denke immer daran, dass es um das Wohl deines Lieblings geht.